Menü

1,4 Prozent

18.01.2017

Höchste Inflation seit drei Jahren

Letztmals wurde im November 2014 ein so hoher Wert erreicht.

1,4 Prozent: Höchste Inflation seit drei Jahren © APA / EPA

Getrieben von den steigenden Rohölpreisen ist die Teuerung im Dezember mit 1,4 Prozent auf den höchsten Wert seit November 2014 gestiegen. Bedeutender Preistreiber waren unter anderem im Schnitt um 3 Prozent höhere Preise in Restaurants und Hotels. Im Gesamtjahr 2016 lag die Inflationsrate aber wie schon im Jahr 2015 bei niedrigen 0,9 Prozent, gab die Statistik Austria am Mittwoch bekannt.

Damit lag die durchschnittliche Jahresinflation deutlich unter den Werten von 2014 (+1,7 Prozent) sowie 2013 (+2,0 Prozent). Im Jahresverlauf nahm die Inflation von 1,2 Prozent im Jänner bis auf 0,5 Prozent im April ab, verblieb dann bis August bei 0,6 Prozent, um dann stetig bis Dezember auf 1,4 Prozent anzusteigen. Größte Preistreiber im Gesamtjahr waren höhere Preise in Restaurants und Hotels sowie Mieten. Sprit und Heizöl hingegen verbilligten sich über das Jahr gesehen deutlich, zogen aber gegen Ende des Jahres wieder stark an.

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

<