Menü

Aus für dieses Kleingeld

27.05.2017

Italien will mit 1- und 2-Cent-Münzen Schluss machen

Keine Prägung mehr ab 1. Jänner 2018. Preise werden aufgerundet.

Aus für dieses Kleingeld: Italien will mit 1- und 2-Cent-Münzen Schluss machen © APA/dpa

Ab dem 1. Jänner 2018 wird Italien keine 1- und 2-Cent-Münzen mehr prägen. Sie sollen aus den Taschen der Italiener verschwinden. Dies wurde von der Bilanzkommission der Abgeordnetenkammer am Samstag beschlossen.

   Die Preise für Waren und Dienstleistungen sollen auf den nächsten 5-Cent-Betrag gerundet werden. Der Umgang mit den kleinen Münzen sei für Handel und Banken kostspielig, hieß es in der Abgeordnetenkammer.

   Die Aufsichtsbehörde für die Preisregelung muss jedes halbes Jahr dem Wirtschaftsministerium über mögliche Auswirkungen der Abschaffung der kleinen Münzen auf die Preise berichten. Italien muss zudem der Europäischen Zentralbank den Verzicht auf die Münzen bekanntgeben.
 

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen