Menü

Aufgabe faszinierend

11.03.2010

Kern erhält bei ÖBB um 15 % weniger Gage

Beim neuen Konzernchef sind 40 % des Gehalts erfolgsabhängig. Faktoren sind Pünktlichkeit und Service.

Aufgabe faszinierend: Kern erhält bei ÖBB um 15 % weniger Gage © Singer TZ ÖSTERREICH

Der neue ÖBB-Chef Christian Kern hat bei seinem Wechsel zur Bahn deutliche Gehaltseinbußen in Kauf genommen: Als Verbund-Vorstand verdiente Kern zuletzt 585.700 Euro, bei den ÖBB wird seine Jahresgage darunter liegen. „Der Vertrag ist im Großen und Ganzen fertig verhandelt“, bestätigt Aufsichtsratschef Horst Pöchhacker gegenüber ÖSTERREICH.

40 % leistungsbezogen

Am 7. Juni wird Kern bei den ÖBB sein Amt antreten. Er erhält einen Fünf-Jahres-Vertrag mit einer stark erfolgsabhängigen Komponente: „Rund 40 % des Gehalts sind leistungsbezogen“, meint Pöchhacker. Konkret werden Faktoren wie Pünktlichkeit der Bahn, Service und Ausbau des Güterverkehrs herangezogen. Pöchhacker: „Wir haben im Vertrag ganz klare Zielvorgaben festgesetzt – nach üblichen internationalen Benchmarks.“

Jahresgage bei 500.000 Euro

Das fixe Einkommen Kerns soll dem Vernehmen nach rund 300.000 Euro betragen, inklusive Boni würde er auf eine Jahresgage von knapp unter 500.000 Euro kommen – also rund 15 % weniger als beim Verbund. „Selbst im Best-Case bleibt er unter dem Verbund-Gehalt“, heißt es aus Aufsichtsratskreisen.

"Faszinierende Aufgabe"

Warum er dennoch zu den ÖBB gewechselt ist? „Das ist eine faszinierende Aufgabe. Und das größte Kapital eines Managers ist bekanntlich sein Ruf, den hoffe ich bei den ÖBB zu stärken“, erklärt Kern. „Er ist sein Geld absolut wert. Verglichen mit dem ÖIAG-Vorstand verdient er wenig“, meint Pöchhacker. Zum Vergleich: ÖIAG-Chef Peter Michaelis kassiert 715.000 Euro Gage, OMV-Boss Wolfgang Ruttenstorfer erhält rund 2,5 Mio. Euro.

Auf Kern kommt bei den ÖBB jedenfalls jede Menge Arbeit zu. Pöchhacker bestätigte, dass die Güterverkehrssparte 2009 einen operativen Verlust von 100 Millionen Euro eingefahren hat. Personenverkehr und Infrastruktur sind hingegen 2009 im Plus.

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

<