Menü

Nikkei 225

19.06.2017

Börse Tokio schließt fester

Yen-Schwäche stützt Exportwerte.

Nikkei 225: Börse Tokio schließt fester © Reuters

Der Tokioter Aktienmarkt hat am Montag fester geschlossen. Der Nikkei-225 Index stieg um 124,49 Punkte oder 0,62 Prozent auf 20.067,75 Zähler. Der Topix Index gewann 10,03 Punkte oder 0,63 Prozent auf 1.606,07 Einheiten. 1.395 Kursgewinnern standen 96 -verlierer gegenüber. Unverändert notierten 502 Titel.

Gute Nachrichten kamen am Montag von Konjunkturseite. Japans Exportwirtschaft hat laut aktuellen Daten dank des schwachen Yen und einer guten Verfassung der Weltwirtschaft weiter an Fahrt gewonnen. Im Mai konnten Exporteure wie Toyota oder Sony ihre Ausfuhren im Jahresvergleich um 14,9 Prozent steigern, wie die Regierung am Montag mitteilte. Dies ist der stärkste Anstieg seit Anfang 2015 und der sechste Zuwachs in Folge. Volkswirte hatten allerdings einen noch stärkeren Anstieg um 16,0 Prozent erwartet.

Auch zum Wochenstart gab der Yen etwas nach und stützte damit die Börsenstimmung. Unter den größeren Gewinnern im Nikkei fanden sich vor diesem Hintergrund Aktien exportorientierter Unternehmen wie Sony (plus 3,70 Prozent). Die größten Verlierer im Index waren Nippon Yusen mit einem Minus von 2,86 Prozent. Händler erklärten das Minus als mögliche Reaktion auf die Kollision eines US-Zerstörers mit einem zu der Reederei gehörenden Frachtschiff.
 

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen